Grosseto2019-06-03T22:21:45+00:00

RESIDENCE PARK SOLEMAREMMA – DAS GEBIET

Was ist zu sehen in Grosseto?

Grosseto, die Provinzhauptstadt, ist die größte Stadt der Maremma. 2900 Meter sechseckige Mauern umgeben die Altstadt, die den typischen Aspekt eines mittelalterlichen Dorfes bewahrt. Die Stadt begann sich um 935 zu entwickeln, nachdem die nahe gelegene Stadt Roselle von den Sarazenen zerstört wurde.  Im 11. Jahrhundert wurde sie ein Lehen der Familie Aldobrandeschi und dan ging unter der Kontrolle von Siena, bis Cosimo de ‚Medici die Macht übernahm. Die florentinische Familie gab der Stadt Impulse und baute die Mauern, die sie bis heute charakterisieren. Mit der Ankunft der Familie Lorena begann die Rückgewinnung der sumpfigen Gebiete der Maremma.

Grosseto

Grosseto wird vom Fluss Ombrone gebadet und ist nur 14 Kilometer vom Meer entfernt. Die nächstgelegene Stadt ist Marina di Grosseto mit ihrem neuen Yachthafen. Neben den Denkmälern des Stadtzentrums und der Kathedrale von San Lorenzo ist auch der nahe gelegene Regionalpark der Maremma zu besuchen: er schützt einen 20 km-langen Streifen wilden Landes entlang der Küste, der sich durch eine Vielzahl von Umgebungen auszeichnet: der typische mediterrane Wald mischt sich mit den Pinienwäldern und Hügeln von Uccellina, bedeckt mit Steineichen, die eindrucksvolle Ruinen verbergen, und dann gibt es auch das archäologische Gebiet von Roselle, einer alten etruskischen Siedlung.

RESIDENCE PARK SOLEMAREMMA

Gallery

WhatsApp WhatsApp